So / 1.11. Mo / 2.11. Di / 3.11.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
31.10.20 17:05
8,8 °C 0,4 mm 14 km/h 0 cm


In der neuen Woche Abkühlung
Samstag, 31.10.2020

Unser Wetter bleibt wechselhaft, denn schon morgen Sonntag ziehen neue Regenschauer über das Land und die neue Woche startet nicht nur nass, es kühlt in der Folge erneut kräftig ab und diese Abkühlung dürfte uns wohl längere Zeit beschäftigen.

in den nächsten 5 Tagen: 10 - 20 Liter/m²

Morgen Sonntag, zu Allerheiligen starten wir teils aufgelockert, teils sonnig aber auch gebietsweise neblig in den Tag. Die Sonne zeigt sich aber höchstens noch kurz, denn rasch zieht es von Westen wieder zu und schon ab den Mittagsstunden erreichen uns erste Regenschauer.
Der Wind kommt aus südwestliche Richtungen und kann zeitweise auch etwas lebhafter auffrischen. Die Temperaturen pendeln zur Mittagszeit zwischen +7 und 13°C.

Zu Wochenbeginn ziehen immer wieder Wolken durch und erneut kann es etwas Regen geben. Wieder frischt der Wind aus westliche bis südwestliche Richtungen auf aber es bleibt noch relativ mild. Die Temperaturen pendeln am Montag zwischen 10 und 15°C und damit ist es für Anfang November recht mild.

Am Dienstag erreicht uns im Tagesverlauf eine markante Kaltfront und diese beschert uns einen weiteren trüben Tag. Einmal mehr müssen wir uns auf Regenschauer einstellen, wobei die Schneefallgrenze auf 1100 bis 1300 Meter absinken wird.
Der Westwind legt zu und die Temperaturen gehen bis zum Abend auf +3 bis +7°C zurück.

Zur Wochenmitte weht kalter Nordostwind, es ziehen weiterhin Wolken durch aber überwiegend sollte es trocken bleiben. Die Temperaturen liegen selbst zur Mittagszeit nur noch zwischen +3 und +7°C - im Donauraum sind noch knapp an die 10°C möglich.

In der zweiten Wochenhälfte bleibt es ziemlich frisch und wechselhaft, nennenswerte Niederschläge sind jedoch nicht in Sicht. Die Temperaturen verbleiben fast überall im einstelligen Plusgradebereich und die Nullgradgrenze pendelt zwischen 1300 und 1500 Meter.