So / 27.9. Mo / 28.9. Di / 29.9.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
26.09.20 16:25
4,0 °C 22,4 mm 38 km/h 0 cm


Der erste Gruß vom Winter
Samstag, 26.9.2020

In der vergangenen Nacht gab es den ersten Gruß vom Winter, denn in den Hochlagen hat es geschneit. Schnee gab es zum Beispiel in Liebenau, am Sternstein und natürlich auch am Hochficht. Selbst bei uns an der Wetterstation in Kirchschlag auf 820 Meter ging der Regen zeitweise in der Nacht in Schneeregen über.
Wir sind nun aber am Tiefpunkt angekommen, denn weiter geht es nun nicht mehr nach unten - in der neue Woche steigen die Temperaturen ganz langsam wieder an.

in den nächsten 5 Tagen: 15 - 35 Liter/m²

Morgen Sonntag ist es mit Regen und Schnee vorübergehend vorbei und zeitweise kann der Himmel sogar schon wieder auflockern.
Der Wind weht weiter aus südwestliche bis westliche Richtungen und die Temperaturen steigen auf +5 bis 10°C.

Trüb starten wir in die neue Woche und damit müssen wir am Montag neuerlich mit Regen rechnen - kräftiger kann der Regen in der Früh und am Vormittag ausfallen.
Auflockern wird es kaum, es weht weiterhin frischer Westwind und die Temperaturen pendeln zwischen +4 und +8°C - knapp über 10°C sind im Linzer Raum möglich.

Wieder viele Wolken erwartet der Dienstag und auch dann sind weitere Regenschauer wahrscheinlich. Sonnige Auflockerungen sind nur wenige zu erwarten und damit wird es neuerlich überwiegend trüb bleiben.
Der Westwind ist immer noch ein Thema aber die Temperaturen steigen etwas an. Zu Mittag messen wir schon Werte zwischen +7 und 13°C.

Zur Wochenmitte bleibt es noch recht unbeständig aber im Verlauf der zweiten Wochenhälfte setzt sich langsam wieder die Sonne durch und vor allem in den höheren Lagen wird es spürbar milder.
Weiter unten könnte der Nebel immer mehr ein Thema werden und damit geht es in eine ruhigere aber auch typisch herbstliche Wetterphase.