Mo / 19.4. Di / 20.4. Mi / 21.4.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
18.04.21 13:20
3,8 °C 0,0 mm 14 @W 0 cm


Zu Wochenbeginn tendenziell feuchter
Sonntag, 18.4.2021

Mit den unterdurchschnittlichen Apriltemperaturen geht es in dieser Woche langsam zu Ende, denn es wird zunehmend milder. Allerdings müssen wir vor allem zu Wochenbeginn häufiger mit Regen rechnen, Schnee fällt dabei nur noch in den ganz hohen Lagen im Mühlviertel.

in den nächsten 5 Tagen: 7 - 17 Liter/m²

Morgen Montag bleiben die Wolken dicht und im Tagesverlauf müssen wir immer öfter mit Regen rechnen. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 900 und 1100 Meter.
Der Wind weht aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen am Nachmittag +3 bis +9°C.

Am Dienstag wieder viele Wolken aber es wird nur noch vereinzelt Regen geben. Da und dort geht es bereits trocken durch den Tag und kurz kann sich auch die Sonne mal zeigen.
Schnee ist im Mühlviertel kein Thema mehr, denn die Schneefallgrenze steigt auf 1400 bis 1500 Meter und mit nur wenig Wind erreichen die Temperaturen am Nachmittag +7 bis 13°C.

Zur Wochenmitte erwartet uns eine Mischung aus Sonnenschein und Wolken aber wieder kann man einen kurzen Regenschauer nicht ausschließen.
Es wird jedenfalls in allen Höhenlagen wieder etwas milder und damit steigen die Temperaturen auf schon recht frühlingshafte +8 bis 16°C.

In der zweiten Wochenhälfte dreht der Wind wieder auf Nordwest bis Nord und damit klopft eine neue Kaltfront an unsere Türen.
Vor allem am Donnerstag kann es ein paar Regenschauer geben - in den Hochlagen mischen auch Schneeflocken mit, Der Freitag dürfte tendenziell wieder trockener verlaufen und die Temperaturen gehen zwar zurück - so kalt wie es im Moment im Mühlviertel ist, wird es aber nicht mehr werden. Nachtfrost kann man in der Folge aber dennoch nicht ausschließen.