So / 5.7. Mo / 6.7. Di / 7.7.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
05.07.20 05:30
13,8 °C 0,0 mm 18 km/h 0 cm


Kein beständiger Hochsommer
Samstag, 4.7.2020

Der richtige Hochsommer lässt weiter auf sich warten und blickt man heute in die Wettermodelle, dürfte sich auch bis einschließlich Mitte Juli keine längere heiße Wetterphase entwickeln.
Das ist durchaus nicht abnormal - wir sind von den vergangenen Jahren einfach nur anderes gewohnt und erleben heuer mal einen klassischen mitteleuropäischen Sommer, wie er früher eher die Regel war.

in den nächsten 5 Tagen: 2 - 8 Liter/m²

Morgen Sonntag ändert sich vorerst nicht allzuviel und damit begleitet uns wieder die Sonne durch den Tag, allerdings wird teils lebhafter Westwind wehen und es ziehen zeitweise auch dichtere Wolken durch.
Es bleibt im ganzen Land trocken und die Temperaturen erreichen Werte zwischen 18 und 24°C - im Linzer Zentralraum bis 26 oder 27°C.

Am Montag nähert sich von Westen eine Kaltfront und diese Front kündigt sich schon tagsüber mit immer dichteren Wolken an. Der Westwind legt zu und ab den Mittagsstunden sind einzelne Regenschauer möglich. Im Verlauf des Nachmittags kühlt es immer weiter ab und bis zum Abend müssen wir überall mit Regen rechnen.
Zu Mittag erwarten uns noch 16 bis 22°C, zum Abend hin kühlt es auf 10 bis 14°C ab.

Frische Luft aus Nordwesten sind die Zutaten für den Dienstag und mit dieser Luft erwartet uns eine Mischung aus Sonne und Wolken. Den einen oder anderen Regenschauer kann man nicht ganz ausschließen, im Großteil des Landes wird es aber überwiegend trocken bleiben.
Die Temperaturen bleiben bescheiden und erreichen nur noch 12 bis 18°C - in 1500 Meter liegen die Werte zu Mittag um 8°C.

Am Mittwoch und am Donnerstag wahrscheinlich wieder mehr Sonne und Erwärmung, ab Freitag aber erneut unbeständiger mit neuen Regenfällen...